Höbarthwand

Die Höbarthwand befindet sich im Norden des Traunsees, an der Ostseite Richtung Gmunden. Sie wird von Adventure Diving sowohl mit dem Bus, als auch mit dem Boot angefahren. Dieser Tauchplatz ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Gmundner Au-Traun

Tauchgang

Am Beginn des Tauchgangs hat man an dieser Stelle des Sees einen Aufsatz der auf eine Tiefe von ca. 17 Meter abfällt. Den heben wir uns bis zum Austauchen auf. Zuerst geht es in die Wand. Sie fällt hier in schrägen Bändern Richtung Süden zum See Boden auf ca. 40 Meter ab. Auf dem Weg nach unten begegnen uns immer wieder Überhänge, Felsnasen und kleine Aufsätze. Auf ihnen tummeln sich hin und wieder ein paar Aalruten. Wir tauchen die Wand, die meist mit weißem Sediment überzogen ist, entlang, bis wir unsere Zieltiefe erreicht haben. Danach beginnen wir im Zick Zack den Aufstieg und sehen uns noch den stark mit Muscheln bewachsenen Rest an, bis wir die Oberkannte erreicht haben.

Je nach Luftvorrat tauchen wir auch hier den Aufsatz im Zick Zack entlang. Hier begegnet man vor allem im Sommer einem schönen Bewuchs mit verschiedenen Algen und vielen Barschen und Hechten. Man begegnet auch verschieden Hinterlassenschaften der Zivilisation, wie einem Fahrrad. Zurück beim Boot, oder Bus geht es dann auf zu einem neuen Abenteuer mit Adventure Diving.

Du möchtest gerne selber diesen Tauchplatz erkunden?

Dann frag einfach telefonisch unter +43 (0) 664/ 444 9339 bei uns nach, oder schicke uns eine Anfrage über das Kontaktformular.

Impressionen

 
Adventure Diving

Kontakt Büro

Georg Bogdanov

+43 (0) 664/ 444 9339

Hier finden Sie uns