Madonna

Südlich von Traunkirchen am Westufer des Traunsees befindet sich der Sonnstein. Auf einer kleinen Halbinsel steht dort eine moderne Madonnenstatue. Von der Straße aus ist der Tauchplatz, vor allem mit schwerem Gerät, nicht leicht zu erreichen. Daher fährt ihn Adventure Diving mit unserem Tauchboot an. Wie an der Oberfläche geht es unter Wasser auch steil nach unten. Daher ist der Tauchplatz nur für geübte und sichere Taucher mit einer guten Tarierung geeignet.

Madonna

Tauchgang

Der Tauchgang beginnt in der Bucht südlich der Madonnenstatue. Vom Boot aus geht es ins Wasser. Wir tauchen die Wand an der linken Schulter der kleinen Halbinsel entlang. Man kommt hier schnell auf Tiefe! Die Wand beeindruckt durch ihr Farbenspiel im Schein der Tauchlampe. Hier befindet sich, wie überall am Traunsee, ein dichter Bewuchs von Muscheln. Das zeigt die erstklassige Wasserqualität. Entlang von vielen kleinen Spalten und Überhängen gehen wir auf eine Tiefe von 30 Metern und umrunden die kleine Halbinsel. Unter uns geht die Wand in einen Aufsatz über, der dann weiter Richtung Seemitte wieder abfällt. Der Boden ist hier von Schlamm bedeckt. Je nach Luftverbrauch tauchen wir weiter die Wand entlang, bis wir 100 bar erreicht haben. Der Zeitpunkt um umzukehren.

Beim Zurücktauchen steigen wir gemütlich auf ca. 10 Meter auf und sehen uns den oberen Teil der Wand an. Ausgetaucht wird in der Bucht. Dort findet man einige umgestürzte Bäume und viele Barsche und Rotaugen. Wer genau schaut, findet auch einen Hecht, der im Dickicht auf seine Beute lauert. Zurück beim Boot geht es über die komfortable Leiter ins Trockene und dann auf zu einem neuen Abenteuer mit Adventure Diving.

Du möchtest gerne selber diesen Tauchplatz erkunden?

Dann frag einfach telefonisch unter +43 664 444 9339 bei uns nach, oder schicke uns eine Anfrage über das Kontaktformular.

Impressionen

 
Adventure Diving

Kontakt Büro

Georg Bogdanov

+43 (0) 664/ 444 9339

Hier finden Sie uns